DEIN TITEL Gratis bloggen bei
myblog.de

Main

Refresh Wallpapers Blends Icons Credits
Designerin

Muss man ständig reden?

Es gibt Tage an denen ich kaum ein Wort privat herausbekomme-warum auch? Muss ich den erzählen was ich mache und jeden einzelnen Schritt beschreiben was ich an einen Tag erlebt habe. Nein! Ich bin froh, dass ich kaum auf der Arbeit reden muss und in der Schule kann man das paar Mal melden pro Stunde auch nicht wirklich als reden bezeichnen.

Ich mag es einfach nicht, wenn Leute, pausenlos reden und dabei eigentlich nichts damit sagen und warum sollte ich etwas tun was ich anderen nicht ausstehen kann?

Vor allem was soll ich denn die ganze Zeit erzählen? Ich habe eben geatmet, gleich wird das Nasenloch wechseln durch das ich atme, ich habe eben an meiner Zigarette gezogen etc. wen interessiert denn so etwas? Aber anscheinend sehr viele Leute, denn mir ist in letzter Zeit aufgefallen wie viele Menschen pausenlos reden und eigentlich nichts dabei sagen und die anderen hören ihnen auch noch zu.

Apropos viel reden bzw. gar nicht reden. Gestern war mal wieder so ein Tag an dem ich einfach gar keine Lust hatte zu reden und nach dem ich auch an einem Samstag früh aufstehen musste wegen Mathe-Nachhilfe habe ich mich den ganzen Tag in mein Zimmer verzogen um einfach meine Ruhe zu haben, ich wollte einfach niemanden sehen, mich nicht mit jemanden unterhalten, einfach nur vor mich hin dösen , etwas Schlaf nachholen und nicht großartig nachdenken.

Zwar hatten meine Eltern abends Gäste, aber wenn ich oben bin und die draußen muss ich sie ja nicht sehen und mich mit ihnen unterhalten, dachte ich zumindest. Aber wie es immer kommt, wenn ich nicht reden will, will sich unbedingt jeder mit mir unterhalten. Als ich um meine Grundbedürfnisse kurz zu stillen runter ging wurde ich gleich überfallen mit Fragen:  „Kennst du mich noch?“ Ja, tue ich, ich vergesse zwar sehr viel, aber Gesichter und Jahreszahlen kann ich mir gerader noch so merken (außer es kommt eine 45 oder 54 oder 69 oder 96 drin vor-aber das ist ein anderes Thema)„Wie alt bist du denn jetzt?“ „Siehst ja gar nicht so alt aus wie du bist.“ Stimmt, mein gefühltes Alter ist momentan 35 Jahre und ich habe auch das Gefühl, dass ich auch so aussehe, egal, dass die anderen sagen, dass ich jünger aussehe.  „Du bist aber groß geworden!“ Seit mindestens 6 Jahren ist an meinem Körper nichts mehr gewachsen, nur etwas geschrumpft und meine Breite ändert sich wöchentlich, aber das war es dann auch.  Wieso überfordert man mich mit so vielen Fragen an einem Wochenende wo ich einfach meine Ruhe haben wollte? Zum Glück kam dann meine Mutter und hat dann alle anderen Fragen beantwortet zu denen ich einfach nicht mehr in der Lage war und ich konnte mich wieder zurückziehen.

Ich mache mir demnächst ein T-Shirt: „Ich bin nicht stumm. Ich WILL einfach nicht reden! Bitte akzeptiert dies!“ Vielleicht würden mich dann einige Menschen verstehen…

Das Wochenende ist leider nun auch fast vorbei, ich wünsche allen, die dies gelesen haben schon einmal einen schönen Wochenstart…

 

 

 

17.8.08 22:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
----------------------------------
Back || Home || Forward